Sie sind hier: Home » Sehenswert

Sehenswertes in und um Zodel


Ev. Kirche   - 730 Jahre alt mit wertvollen Wandfresken und neu restaurierten Orgel ladet zum bestaunen und verweilen ein. In dieser Kirche wurde Johannes Gerber getauft, nach dem die Blume Gerbera benannt ist.
Regelmäßige Gottesdienste, Posaunenfeierstunden und Orgelkonzerte werden angeboten.







Speziell für die „Gerbera" ist unweit der Kirche ein Museum eingerichtet worden, in dem man die Geschichte der Gerbera sowie deren Ursprung erleben kann.



Weiter ist die Kulturinsel "Einsiedel" in Kahle Meile ein besonderer Anziehungspunk für Kinder jeden Alters und auch für Erwachsene. Dort befindet sich seid einiger Zeit das einzigste Baumhotel Deutschlands.



12 km entfernt liegt die Stadt Görlitz  mit einer wunderschönen Altstadt die den 2.Weltkrieg unbeschadet überstanden hat. Besonders zu empfehlen sind:


  • Die „Peterskirche"
  • Das „heilige Grab"
  • Das „biblische Haus"
  • der Ober- und Untermarkt

und die vielen anderen baulichen Schönheiten der Stadt


In Görlitz kann man über die neue Neißebrücke nach Polen laufen und den bekannten "Polenmarkt" besuchen.



  • Das nicht weit entlegene Riesengebirge ist auch einen Besuch wert.
  • Görlitz hat auch einen Hausberg, die "Landeskrone".

    Er ist 420m hoch und  hat auf dem Gipfel ein Restaurant mit tollen
    Ausblick über Görlitz und das Umland


  • 45 km. entfernt in nördliche Richtung liegt Bad Muskau mit dem berühmten

    Fürst-Pückler Park sowie einem Schloß, welches wieder aufgebaut wurde.


  • 55 km entfernt in südlicher Richtung, liegt das Zittauer Gebirge, wo man auch als

    Bergsteiger seinen Ausgleich finden kann.


  • 130 km Nördlich liegt auch der Spreewald ,diesen kann man

   als Tagesausflug ebenfalls besuchen